Pflege auf Zeit –
Unterstützung für pflegende Angehörige

Immer mehr pflegebedürftige Senioren werden zuhause von Angehörigen betreut, die zum Teil von ambulanten Pflegediensten unterstützt werden. Doch pflegende Angehörige brauchen manchmal auch eine kleine Auszeit und in dieser Zeit eine komplette „Vertretung“ in puncto Pflege.

Sowohl für die Entlastungs­ als auch für die Verhinderungspflege haben Angehörige Anspruch auf finanzielle Unterstützung durch die Pflegekasse

Pflegebedürftige, die ansonsten ambulant versorgt werden, können dann in einer eigenen Wohnung auf Zeit häusliche Pflege in Anspruch nehmen und werden tagsüber in der Tagespflegeeinrichtung betreut.

Wird bereits zuhause ein ambulanter Pflegedienst genutzt, kann dieser auch während des Aufenthalts im Haus weiter versorgen. Ansonsten kann ein passender Pflegedienst vermittelt werden. Sowohl für die Entlastungs­ als auch für die Verhinderungspflege haben Angehörige Anspruch auf finanzielle Unterstützung durch die Pflegekasse. Und wer für kurze Zeit lediglich tagsüber Entlastung braucht, kann auch nur die Tagespflege temporär in Anspruch nehmen.

Kostenloser Schnuppertag

Um das Angebot der kurzzeitigen Pflege in der Tagespflege kennenzulernen, bieten wir vorab einen kostenlosen Schnuppertag inkl. Verpflegung, alkoholfreien Getränken, aktivierender Betreuung und pflegerischer Unterstützung an.

Ich bin für Sie da:
Sabine van Almsick
Bewohnerservice

Mobil: 0173 396 531 5
E-Mail: bewohnerservice@senivita.de

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Datenschutz ist uns wichtig *
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.
21 - 14 = ?
Bitte geben Sie das Ergebnis ein, um fortzufahren
Menü